AWO Frankfurt - Mein erster Schulranzen


Ein Schulranzen ist für die meisten selbstverständlich. Doch einigen Familien fehlt leider das nötige Geld dazu. Martin Krygier engagierte sich - als Förderer der Ranger Foundation e. V. -, um den betroffenen Kinder einen schönen Start in ihre Schulzeit zu ermöglichen...

Gestern übergab Martin Krygier (Geschäftsführer von United Network) die großzügige Spende an die AWO in Frankfurt. Joachim Brenner, Geschäftsführer des Fördervereins Roma, nahm die 10 komplett ausgestatteten Schulranzen und die dazu passenden prallgefüllten Schultüten im Wert von 1000 Euro entgegen.

Christiane Sattler von der AWO Frankfurt sowie Pilar Madariaga von „Freiwillig“, die dieses spontane Projekt organisiert hatten, freuten sich ebenso riesig wie Joachim Brenner: „Ich bedanke mich im Namen der Kinder, die diese Schulranzen erhalten werden, ganz, ganz herzlich bei Herrn Krygier. Das ist eine wunderbare Geste – danke für Ihr großes Herz. So können die Mädchen und Jungen voller Freude am Dienstag den ersten Schultag feiern. Ohne diese Spende wäre ein erster Schultag voller Elan sicher nicht möglich."

Auf dem Bild zu sehen sind (v. l. n. r.): Christiane Sattler (AWO), Katarina Josephowitz (United Network), Pilar Madariaga (AWO), Martin Krygier (United Network), Henning Hoffmann (AWO), Joachim Brenner (Förderverein Roma).